Menü Button
Langenselbold Logo

Rettungsschwimmer

S t e l l e n a u s s c h r e i b u n g

Die Stadt Langenselbold ist eine dynamische Stadt mit ca. 14.200 Einwohnern, gewachsenen soziokulturellen Strukturen einer modernen Verwaltung sowie einer gut ausgebauten Infrastruktur. Durch die Lage im Raum fällt ihr eine zentralörtliche Bedeutung zu, die im Bereich Wohnen und Arbeiten zusätzliches Wachstum bringt.


Wir suchen schnellstmöglich, jedoch spätestens zum 01.04.2022 für das Strandbad am Kinzigsee und den Bauhof

zwei Mitarbeiter/innen (m/w/d) mit handwerklicher Ausbildung und Rettungsschwimmerschein

in Vollzeit. Die Stellen sind unbefristet. Die Eingruppierung erfolgt nach den Richtlinien der Entgeltordnung „Tarifvertrag öffentlicher Dienst“ (TVöD).


Ihre Aufgaben:

In den Monaten von Oktober-April im städtischen Bauhof

  • Alle anfallenden Bauhofarbeiten
  • Maschinen- und Gerätpflege
  • Mithilfe bei städtischen Veranstaltungen
  • Winterdienst/Rufbereitschaft

 

Während der Badesaison (Mai-September) am Strandbad der Stadt Langenselbold

  • Badeaufsicht (Rettungsschwimmer/in)
  • Vor- und Nachbereitung der Saison
  • Reinigung der Wege und des Strandes
  • Koordination der Aushilfen (Rettungsschwimmer)

 

Anforderungen an den/die Bewerber/in

  • Eine abgeschlossene handwerkliche Berufsausbildung
  • Deutsches Rettungsschwimmerabzeichen in Silber oder entsprechender alternativer Nachweis (nicht älter als drei Jahre oder muss bis Antritt der Stelle nachgereicht werden)
  • Erste Hilfe Bescheinigung über 16 Stunden (nicht älter als zwei Jahre oder muss bis Antritt der Stelle nachgereicht werden)
  • Bootsführerschein für Binnengewässer
  • Bereitschaft zur Schicht- und Wochenendarbeit während der Badesaison
  • Bereitschaft zur Rufbereitschaft (Winterdienst im Bauhof)
  • Selbstständige, zuverlässige und sorgfältige Arbeitsweise
  • Teamfähigkeit und Flexibilität

Wir bieten:

  • Einen übertariflichen Jahresurlaub
  • Fahrradleasing im Rahmen einer Entgeltumwandlung
  • Einen krisensicheren Arbeitsplatz mit betrieblicher Altersvorsorge
  • Freiraum für eigenverantwortliches Handeln
  • Die Zusammenarbeit in einem motivierten Team
  • Einen Arbeitsplatz in einem attraktiven Umfeld
  • Alle im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen

 

Die Erfassung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zwecke der Durchführung des Bewerbungsverfahrens erfolgt auf Grundlage des Artikels 88 Abs. 1 der europäischen Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) in Verbindung mit § 23 Hessisches Datenschutz- und Informationsfreiheitsgesetzes. Mit Ihrer Bewerbung erklären Sie sich ausdrücklich einverstanden, dass die von Ihnen übersandten Daten zum Zwecke des Bewerbungsverfahrens Verwendung finden dürfen. Diese Einwilligung ist jederzeit widerruflich (Art. 7 Abs. 3 S. 1 Datenschutz-Grundordnung). Ihre Personenbezogenen Daten werden beginnend mit dem Eingang Ihrer Bewerbung bis sechs Monate nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens gespeichert und sodann gelöscht. Weitere Informationen zum Datenschutz im Bewerbungsverfahren finden Sie am Ende dieser Ausschreibung.

Wir fördern aktiv die Chancengleichheit von Frauen und Männern und freuen uns daher besonders über Bewerbungen von Frauen.

Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt.

 

Ihre aussagekräftige Bewerbung senden Sie bitte bis spätestens 31.12.2021 an den

Magistrat der Stadt Langenselbold, Dezernat I - Zentrale Dienste und Personal,
Schloßpark 2, 63505 Langenselbold oder
per E-Mail an: bewerbung@langenselbold.de


Sollten Sie sich per E-Mail bewerben, so sind alle Unterlagen im PDF-Format einzureichen.

Für nähere Informationen steht Ihnen Herr Hartmann 06184 802-608 gerne zur Verfügung.

Nach Abschluss des Verfahrens werden Bewerbungsunterlagen nicht zurückgesandt. Sie können innerhalb von zwei Wochen im Personalbüro der Stadt Langenselbold (Zimmer 30) abgeholt werden. Nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens werden alle noch verbliebenen Unterlagen datengerecht vernichtet.

 

zurück

Aktuelle Informationen zum Coronavirus
Bürgertelefon 802-777 zum Thema
Corona-Virus
Antrag auf Stundung von Gewerbesteuer