Menü Button
Langenselbold Logo

Einzelansicht

ÖFFENTLICHE BEKANNTMACHUNG NR. 25/22

Hebesatzsatzung 2022

Aufgrund der §§ 5 und 51 der Hessischen Gemeindeordnung (HGO) in der Fassung der Bekanntmachung vom 07.03.2005 (GVBl. I S. 142), zuletzt geändert durch Gesetz zur Änderung des Hessischen Kommunalwahlgesetzes und anderer Vorschriften aus Anlass der Corona-Pandemie vom 11.12.2020 (GVBl. S. 915), des § 25 des Grundsteuergesetzes (GrStG) vom 07.08.1973 (BGBl. I S. 965), zuletzt geändert durch Art. 3 des Gesetzes vom 16.07.2021 (BGBl. I S. 2931) und des § 16 des Gewerbesteuergesetzes (GewStG) i. d. F. der Bekanntmachung vom 15.10.2002 (BGBl. I S. 4167), zuletzt geändert durch Art. 2 des Gesetzes vom 25.06.2021 (BGBl. I S. 2050) hat die Stadtverordnetenversammlung der Stadt Langenselbold am 28.03.2022 die folgende Satzung beschlossen:


§ 1


Die Hebesätze für die Grundsteuer und für die Gewerbesteuer werden wie folgt festgesetzt:

 

1.Grundsteuer
a)für die Land- und forstwirtschaftliche Betriebe
(Grundsteuer A)
530 v.H.
b)für die Grundstücke
(Grundsteuer B)
530 v.H.
2.Gewerbesteuer420 v.H.

 

§ 2

Die vorstehenden Hebesätze gelten ab dem Haushaltsjahr 2022.
 

§ 3

Diese Satzung tritt am 01.01.2022 in Kraft. Gleichzeitig tritt die Hebesatzsatzung vom 10.03.2021 außer Kraft.

 

Die Satzung wird hiermit ausgefertigt:

 

Timo Greuel
Bürgermeister

 

 

 

 

Welcome to MKK
Aktuelle Informationen zum Coronavirus
Bürgertelefon 802-777 zum Thema
Corona-Virus
Seniorensommerprogramm 2022
Antrag auf Stundung von Gewerbesteuer