Menü Button
Langenselbold Logo

Einzelansicht

Gewässerunterhaltung in Langenselbold

Das zuständige Fachamt teilt seinen Bürgern heute mit, dass die Stadtverwaltung Langenselbold die Gewässer und Gräben im Stadtgebiet in regelmäßigen Abständen unterhält und pflegt. Diese Aufgabe liegt in der Zuständigkeit des Bauamtes und wird von dort auch gesteuert und veranlaßt.

 

 

Die Unterhaltung und Pflege der Gewässer schließt auch Arbeiten an Brückenbauwerken, welche über die Langenselbolder Gewässer und Gräben führen, ein.

Dabei werden anfallende Arbeiten sowohl vom städtischen Bauhof als auch von der Verwaltung durch beauftragte Firmen durchgeführt. Hierbei muss selbstverständlich auf die Brut- und Setzzeit der Tiere im Jahresverlauf geachtet werden.

 

Im Einzelnen kümmern sich das Fachamt und der städtische Bauhof um die Gehölzpflege, die Ufersicherung, die Stau- und Schwemmgutentferung sowie einmalige Maßnahmen nach Hochwasserereignissen.

Immer wieder zeigt die Gründau ihre Kraft, wenn sie innerhalb der 7,5 km langen Strecke, die sie durch Langenselbold verläuft, nach Regenereignissen an der Uferböschung nagt und Schwemmgut mitnimmt.

 

Umso wichtiger ist die jährliche und langfristige Pflege der Gewässer, auch wenn dies in feuchten Jahreszeiten nicht immer leicht fällt.

Die Arbeiten können nämlich nur bei geeigneter Witterung (Trockenheit oder Bodenfrost) stattfinden um Flurschäden so gering wie möglich zu halten, erläutert der zuständige Biologe im Bauamt, Herr Matthias Wissel. Dabei sei auch die Brut- und Setzzeit der Tiere bei der Planung der Arbeiten zu beachten.

 

Nach dem diesjährigen Hochwasserereignis an der Gründau im Januar/Februar 2021 wurden bis zum Beginn der Brut- und Setzzeit Ende Februar verschiedene Reparaturmaßnahmen im Gesamtumfang von ca. 19.000 € zusätzlich aufgewendet, wie das Fachamt mitteilt.

 

Weitere Maßnahmen werden noch im Bereich der Hinserdorfbrücke und auch an weiteren Standorten entlang der 7,5 km langen Gewässerstrecke der Gründau durch Langenselbold erfolgen. Diese schließen, wie gewohnt, die Gehölzpflegearbeiten im Herbst 2021 ein, sofern es die Witterung und die Bodenverhältnisse zulassen.

Aktuelle Informationen zum Coronavirus
Bürgertelefon 802-777 zum Thema
Corona-Virus
Antrag auf Stundung von Gewerbesteuer