Menü Button
Langenselbold Logo

Einzelansicht

Absage des Langenselbolder Weihnachtsmarktes

Der für das 1. Adventswochenende geplante Langenselbolder Weihnachtsmarkt wird aufgrund der sich immer weiter zuspitzenden coronabedingten Lage abgesagt.

Die Stadt Langenselbold hatte die gestrige Ministerpräsidentenkonferenz abgewartet und ist nun im Hinblick auf die aktuelle Beschlusslage zu dem Entschluss gekommen, den Weihnachtsmarkt nicht stattfinden zu lassen.

„Auch wenn die geforderte 2-G-Regel zunächst wohl auf den Innenraum begrenzt bleiben dürfte, erscheint die Durchführung des Langenselbolder Weihnachtsmarkts ohne strikte Einlasskontrollen bei einem Hospitalisierungsinzidenz-Tageswert für Hessen von aktuell bei 4,8 pro 100.000 Einwohner*innen (18.11.2021), Tendenz steigend, und unter Würdigung der Gesamtumstände nicht mehr opportun“ teilt Bürgermeister Timo Greuel mit.

Gerade durch die bereits zurückliegend erfolgten Absagen fast aller Weihnachtsmärkte in der Region müsste für den Langenselbolder Weihnachtsmarkt mit einem deutlich erhöhten Besucheraufkommen gerechnet werden. Hinzu käme, dass sich die Zahl der Marktstände aufgrund von in den vergangenen Tagen eingegangenen Absagen mehrerer Beschicker deutlich reduziert habe. So hätten rund 20 Beschicker ihre Bereitschaft an einer Teilnahme am diesjährigen Weihnachtsmarkt aus unterschiedlichen Gründen, u. a. weil kein Personal für die Stände zu bekommen war, zurückgezogen.

„Nach Abwägung der Gesamtumstände sehe ich mich daher in der Verantwortung den Weihnachtsmarkt abzusagen. Auch wenn mir die Entscheidung nicht leicht fällt, da ich den Wunsch nach einer Rückkehr zur Normalität sehe, ist der Gesundheit der Bürgerinnen und Bürger an dieser Stelle ganz klar Vorrang einzuräumen. Ich hoffe auf das Verständnis Aller und wünsche mir, im nächsten Jahr einen unbeschwerten Weihnachtsmarkt organisieren zu können“, so der Bürgermeister abschließend.

Aktuelle Informationen zum Coronavirus
Bürgertelefon 802-777 zum Thema
Corona-Virus
Antrag auf Stundung von Gewerbesteuer