Menü Button Lupe
Langenselbold Logo

Einzelansicht

Senioren-Enkel Ausflug

Am Freitag, 26. Mai, können Seniorinnen und Senioren gemeinsam mit ihren Enkeln einen spannenden Ausflug nach Frankfurt machen.

Mit viel Spaß und Spiel entdecken Kinder im Struwwelpeter-Museum die

Geschichten neu und erwecken sie zum Leben.

 

"Die Kinderebene im Ausstellungsdesign lädt mit großen Bildern, Guckkästen und Spielen zum aktiven Museumserlebnis ein. Kleine wie große Besucher können sich mit “Herrn Fix von Bickenbach” in 77 Tagen um die Welt würfeln oder sich im Zerrspiegel als Suppen-Kaspar betrachten. 

 

Absoluter Lieblingsort vieler Kinder ist das Theaterzimmer. Einmal Struwwelpeter sein? Kein Problem, hier darf sich jeder verkleiden. Natürlich dürfen auch erwachsene Besucher ausprobieren, wie ihnen der Struwwelpeter-Look steht. Das Struwwel-Atelier steht für weitere kreative Aktionen bereit. Kleine Quiz-Freunde erkunden die Ausstellung mit dem Struwwelpeter-Quiz.“(www.struwwelpeter-museum.de)

Später geht’s gemeinsam zum Palmengarten, wo die bunte Pflanzenwelt,

eine Partie Minigolf oder ein Bootsausflug auf uns wartet.

 

Die Seniorenberatung und die Stadtbücherei der Stadt Langenselbold organisieren gemeinsam die Veranstaltungsreihe „Spiele ohne Altersgrenzen“, in deren Rahmen nun erstmals ein Ausflug geplant ist. Los geht’s um 9.30 Uhr mit dem Bus vom Rathaus ins Frankfurter Westend. Die Rückankunft ist gegen 17.00 Uhr geplant.

 

Die Teilnahmegebühr beträgt für Kinder 15 € und für Erwachsene 30 € inklusive Busfahrt, aller Eintritte und der Führung im Struwwelpeter-Museum. Interessierte, die ohne Enkel mitkommen möchten, können sich auf einer Warteliste eintragen lassen.

 

Die Anmeldung ist ab Mi. 22.03.2017 im Bürgerbüro der Stadt Langenselbold möglich.

 

Weitere Informationen erhalten Sie bei der Seniorenberaterin der Stadt Langenselbold, Corinne Stuttmann, Telefon: 06184 802 36, E-mail: c.stuttmann@langenselbold.de