Textversion
Dienstag, 3. Mai 2016

Strandbad Kinzigsee

Stellenausschreibung: Rettungsschwimmer (m/w) für das Strandbad Kinzigsee gesucht!

Die Stadt Langenselbold sucht für das Strandbad Kinzigsee für die kommende Badesaison 2016 frühestens ab 01.06.2016 bis zum Badesaisonende zur Unterstützung des Bademeisters:

Rettungsschwimmer ( w/m) auf Aushilfsbasis

 

Ihre Aufgaben

 

·      Unterstützung des Bademeisters

·      Einsatzzeiten nach Absprache

®      diese können sich auch auf einen Teil der Badesaison beschränken

 

Unsere Anforderungen

 

·      Rettungsschwimmabzeichen mindestens Silber

·      Alter mindestens 17 Jahre

·      Verantwortungsbewusstsein

·      Gute Umgangsformen auch unter Belastung

·      Zuverlässigkeit und Flexibilität

·      Teamfähigkeit

 

Für weitere Informationen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung

 

Herr Kempski         Tel.: 06184 802-21              a.kempski@langenselbold.de

Frau Vollmer          Tel.: 06184 802-19              c.vollmer@langenselbold.de

 

Für ein persönliches Gespräch finden Sie uns im Erdgeschoss der Stadtverwaltung Langenselbold,

Herr Kempski         Zimmer-Nr. 10

Frau Vollmer          Zimmer-Nr.   8

 

 

 

Öffnungszeiten:

Das Strandbad ist in der Saison geöffnet von

Juni bis 31. August täglich
von 09.00 bis 20.00 Uhr

ab September
witterungsabhängig

Änderungen der Öffnungszeiten wegen besonderer
Wetterverhältnisse oder aus anderen wichtigen Gründen bleiben vorbehalten.

Verschiebungen betreffend Saisonbeginn und -ende sind möglich.

Dauerkarten für die städtische Bäder erhalten Sie ausschließlich im Bürgerbüro.

Aktuelle Informationen können Sie telefonisch unter den folgenden Rufnummern erfragen.

Stadtverwaltung
Bademeister
Kassenhaus
06184/ 802 -21
06184/ 4390
06184/ 4300

 Preisliste

 

"Trinkwasserqualität im Kinzigsee"

Gerade in den Sommermonaten leiden viele Badeseen unter einem Anstieg des PH-Wertes.
Der Gesetzgeber hat für die Zulassung als Badesee strenge Kriterien erlassen.
Gemeinsam mit dem Hydrologischen Institut der Universität Frankfurt hat die Stadt Langenselbold ein Verfahren erarbeitet, das mit einfachen Mitteln eine Überschreitung des zulässigen PH-Wertes ausschließt.
Durch eine simple Nährstoffausfällung, ähnlich dem Verfahren zur Trinkwasseraufbereitung, ist es gelungen, den Badegästen aus Nah und Fern einen Badebereich mit Trinkwasserqualität bieten zu können.
Eine Qualität, die unter ständiger Kontrolle des Gesundheitsamtes und des Umweltministeriums liegt.

Strandbadguide
von Das Örtliche

HOME | BÜRGERSERVICE | VERANSTALTUNGEN | GEWERBE | KONTAKT | SITEMAP